Notfallgruppe

Notfallgruppe Brugg

Die Notfallgruppe Sternschnuppe nimmt unbetreute und akut gefährdete Kinder zwischen 0 und 11 Jahren auf. Sie ist ausgerichtet auf die sofortige und unkomplizierte Platzierung von Kindern in Notsituationen und ist dafür rund um die Uhr erreichbar. Gründe für eine Zuweisung sind primär Verdacht auf Kindswohlgefährdung durch Vernachlässigung, Misshandlung, schwerwiegende Überforderung der Eltern, Abwesenheit der Eltern oder Gefährdung von Drittpersonen. Die Notfallgruppe ist koedukativ geführt und bietet den Kindern einen sicheren Ort auf Zeit. Die Alltagsgestaltung ist überwiegend darauf ausgerichtet, dem Kind Geborgenheit, Wärme, Sicherheit und Trost zu geben.

Der 4-monatige Aufenthalt wird in die Phasen Diagnostik, Intervention und Austritt gegliedert und bietet wo gewünscht Empfehlungen für eine Nachfolgelösung an.

Weitere Informationen zum Angebot der Notfallgruppe finden Sie hier mit einem Klick.